Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator

2011

Philipp Zimmermann wurde beim Landeswettebwerb "Jugend Forscht - Schüler Experimentieren" am 8.4. 2011 in Balingen Landessieger (1. Platz) im Bereich Technik.

Typ: PDF
JugendForscht PowerPoint 2011
Letzte Änderung: 12.04.2011 | Grösse: 354 kb | Typ: PDF

Jugend Forscht: 46. Landeswettbewerb Baden-Württemberg (29. - 31. März 2011): Katharina Börsig belegte mit "Schulranzen komplett? - Mein Handy weiß es!" den 2. Platz für Interdisziplinäre Projekte. Arthur Silber hat mit "Die Ofensteuerung 2.0 - verbesserte, arbeitssparende und individuell einstellbare Steuerung für einen Muffelofen" den 3. Preis erhalten. Teilgenommen haben auch: Andreas Borlinghaus, Marvin Gülzow und Jan Christ. Herzlichen Glückwunsch!

Großer Erfolg für Humboldt Schüler:

Mit sechs ersten Plätzen und einigen Sonderpreisen schnitten die Humboldt Schüler bei dem 46. Regionalwettbewerben „Jugend forscht" und „Schüler experimentieren" überaus erfolgreich ab. Der Wettbewerb fand dieses Jahr am 25. und 26.Februar 2011 bei der Tognum AG in Friedrichshafen statt.
Typ: PDF
SKol 2.3.2011 - Junge Tüftler räumen Preise ab
Letzte Änderung: 08.03.2011 | Grösse: 215 kb | Typ: PDF

Am ersten Tag bauten die Schülerinnen und Schüler ihre Stände auf und mussten anschließend den Juroren ihre Projekte präsentieren. Kritische Fragen der Juroren zu dem Projekten durften nicht unbeantwortet bleiben. Von den 34 Arbeiten, die an diesem Wettbewerb teilnahmen, war das Humboldt mit 9 Projekten die Schule, die am meisten Projekte präsentierte. Aber nicht nur die Quantität, sondern auch die Qualität der Projekte der Humboldt Schüler war herausragend. So belegte das Humboldt sechs erste Plätze. Einige Humboldt Schüler wurden mit Sonderpreisen ausgezeichnet.

Prämiert wurde u.a. das Projekt im Bereich Mathematik/Informatik von Andreas Borlinghaus, Marvin Gülzow und JanChrist (K.1), die eine Ampelsteuerung entwickelten, die je nach Verkehrsaufkommen, die Rot-/Grünphasen berechnet, um Staus vorzubeugen.

Ein weiteres herausragendes Projekt kam von Katharina Börsig (9c), die mit Hilfe ihres Handys überprüfen kann, ob ihr Schulranzen vollständig gepackt ist. Dieses Projekt war so herausragend, dass Katharina von dem "Schüler experimentieren"- Wettbewerb in den "Jugend forscht"- Wettbewerb hoch gestuft wurde und dort den 1. Platz belegte.

Der zweite Tag war Besuchertag. Nun musste die Schülerinnen und Schüler den Besuchern Rede und Antwort stehen. In der anschließenden Feierstunde wurden dann die Preise und Urkunden verliehen. 



Schüler experimentieren

1. Platz - Arbeitswelt

Elijah Stalla, Joschua Rutschmann 

Automatisierte Wasseranalyse

2. Platz - Chemie

Felix Francke, Marc Zimmermann

Der Luftballon ist schlapp? Versuche an Luftballons

 

1. Platz - Physik:

Nils Irmisch, Siran Zhu

Beschleunigung von Stahlkugeln mit Hilfe von Magneten

1. Platz - Technik

Philip Zimmermann

Konstruktion einer Apparatur zur Erstellung von Wärmebildern

2. Platz - Technik

Dennis Barth, Lukas Geisenberger

Wasser-Stärke-Gemisch als Stoßstange

1. Platz - Mathematik / Informatik

Katharina Börsig

Schulranzen komplett? – Mein Handy weiß es!

Jugend Forscht

1. Platz – Arbeitswelt, Sonderpreis

Arthur Silber

Die Ofensteuerung 2.0 – Verbesserte, arbeitssparende und individuell einstellbare Steuerung für einen Muffelofen

1. Platz - Mathematik / Informatik

Andreas Borlinghaus, Marvin Gülzow, Jan Christ

Future Drive! Smart Traffic Management System

2. Platz – Mathematik / Informatik, Sonderpreis

 

Stefanie Börsig

Vertretungsplan-Informationsservice


Zuletzt aktualisiert am: 11.04.2011
Autor: Haber

Ende Inhaltsbereich



Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Konstanz
info@avh-konstanz.de
http://www.humboldt-konstanz.de/schule/00259/00483/index.html?lang=de