Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator

Italienisch

Seit dem Schuljahr 2004/05 kann man an unserer Schule im Rahmen des Sprachprofils ab Klasse 8 Italienisch als dritte Fremdsprache wählen. Italienisch ist dann für drei Jahre als Kernfach verpflichtend.
Außerdem gibt regelmäßig Italienisch als Neigungsfach/Profilfach in der Kursstufe.

Warum Italienisch lernen?

„La dolce lingua“ macht Spaß und lässt so manche Familie im Urlaub von den Sprachkenntnissen ihrer Söhne und Töchter profitieren.
In diesem Fach geht es nicht nur um mozzarella und mafia, pizza und piazza, sondern um virtuelle und wirkliche Reisen zu den Ursprüngen und Zentren europäischer Kultur. Im Rahmen des Austausches mit unserer Partnerschule in Vicenza haben unsere Schüler und Schülerinnen unter anderem auch die Möglichkeit Verona, Padua und Venedig zu besuchen.
Für spätere Berufschancen und Ausbildungsmöglichkeiten bietet die Kenntnis der italienischen Sprache eine gute Zusatzqualifikation.
Baden-Württemberg hat in Italien einen seiner wichtigsten Handelspartner sowohl für den Import als auch den Export. Nahezu alle führenden italienischen Firmen besitzen Filialen in Baden-Württemberg und Bayern. Italienisches Design ist weltweit anerkannt und in Verbindung mit deutscher Technologie oft ein voller Erfolg. Absolventen mit Sprach- und Landeskenntnissen des Italienischen sind für Unternehmen sehr attraktiv. Sie stehen laut einer Statistik des Instituts der deutschen Wirtschaft, Consult GmbH an sechster Stelle. Sie sind gesuchter als Absolventen mit Russisch oder Spanischkenntnissen, denn sie sind auf dem Arbeitsmarkt immer noch Mangelware.

Zuletzt aktualisiert am: 13.09.2016
Autor: Rüger

Ende Inhaltsbereich



Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Konstanz
info@avh-konstanz.de
http://www.humboldt-konstanz.de/faecher/00114/index.html?lang=de