Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator

Lesung mit Autor Martin Schäuble

Wie würde es aussehen, wenn eine rechte Partei in Deutschland die Regierungsmacht hätte? Diese düstere Zukunftsaussicht behandelt der sympathische Autor Martin Schäuble in seinem 2017 erschienenen dystopischen Jugendroman "ENDLAND" (Hanser Verlag). Bei uns am Humboldt las er am 12.1. einige Passagen vor und stellte die Frage zusammen mit den Schülerinnen und Schülern zur Diskussion.


Einige Jahre in der Zukunft hat die Nationale Alternative die Regierung übernommen, die Wehrpflicht ist wieder eingeführt, Flüchtlinge heißen Invasoren und an allen inner- und außereuropäischen Grenzen sind Mauern hochgezogen worden. Die drei Romanfiguren Fana, die aus Äthiopien geflüchtet ist, Soldat Anton, Unterstützer der Nationalen Alternative und sein diesbezüglich skeptisch eingestellter Freund Noah treffen in einem Flüchtlingsheim zusammen und müssen dort mit einem von einer Splittergruppe der Nationalen Alternative durchgeführten Bombenanschlag umgehen.

Eine Autorenlesung morgens in der ersten Stunde ist nicht leicht - weder für Schüler noch für den Autor selbst. Aber nicht nur war Herr Schäuble gut vorbereitet, der Gemeinschaftskundekurs 11 (gk5) von Frau Schmidt und Schüler der 9e in Geschichte von Herrn Reibold waren es auch.

Die klaren Bezüge zur aktuellen politischen Situation, AfD und Flüchtlinge betreffend, konnten mit Hilfe des Romans gut aufgezeigt werden. Die Probleme wurden genannt und Lösungen zumindest angedacht werden.
Auch in seine Recherchen erlaubte Schäuble einen Einblick, so berichtete er mit Bildern von AfD-Wahlkampfveranstaltungen in Mecklenburg-Vorpommern und Gesprächen mit Menschen aus dem Publikum, die das Wahlprogramm seines Erachtens noch nicht ganz durchdrungen hatten. Über seinen Aufenthalt in Addis Abeba zur Recherche für die Romanfigur Fana konnte die Schülergruppe weiterhin einen schönen Einblick erhalten.
Offen für Fragen aller Art begegnete Schäuble der Schülergruppe auf eine wertschätzende Weise, was die Schüler motivierte, Hintergründe zu erfragen, kritische Fragen zu stellen und eigene Gedanken zu äußern.
Eine wunderbare, viel zu kurze Veranstaltung, für die wir Herrn Schäuble von Herzen danken. Wir freuen uns auf sein nächstes Buch !

Zuletzt aktualisiert am: 12.01.2018
Autor: Gurly Schmidt

Ende Inhaltsbereich



Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Konstanz
info@avh-konstanz.de
http://www.humboldt-konstanz.de/faecher/00088/00933/index.html?lang=de