Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator

Tag 4

Tag 4: Saalburg
Der Tag begann mit dem Frühstück um 9 Uhr, so dass wir endlich einmal etwas aus-schlafen konnten. Um 10 Uhr brachen wir dann auf zur Saalburg, einem rekonstruierten Römerkastell am Limes. Dort angekommen teilten wir uns in zwei Gruppen auf: beide begannen ihre Führung extra muros, also außerhalb der Mauern. Neben einer Thermenanlage gab es hier vor allem ein wiederaufgebautes Heiligtum für den Gott Mithras sowie Reste des Limes (mit einem Zaun und einem Erdwall) zu betrachten.
Im Museum innerhalb des Kastells haben wir uns die Rüstung eines römischen Legio-närs genauer angeschaut und die Führerin hat uns einiges über die römische Armee und die Geschichte der Saalburg erzählt. Um 12 Uhr gab es dann Mittagessen: Wir aßen unsere mitgebrachtes Lunchpaket, das wir uns morgens in der Jugendherberge selbst vorbereitet hatten. Nach der einstündigen Mittagspause trafen wir uns wieder in unseren Gruppen, in denen wir auch am Vormittag waren.
Jetzt standen die Aktionsprogramme auf dem Plan: Während die eine Hälfte unter Anleitung der Führerin mit Pfeil und Bogen auf einen Strohballen mit einer Zielscheibe schoss, durfte sich die andere Gruppe im Speerwurf üben und erfahren, wie die Römer diese Kampftaktik trainiert haben. Nach einer halben Stunde wurden die Gruppen ge-wechselt.
Schließlich fuhren wir mit unserem Bus wieder zurück zur Jugendherberge Hubertus. Wir mussten uns auf den Abschlussabend vorbereiten, da wir ein Theaterstück und ein Reisegedicht vortragen sollten. Nach dem Abendessen begann die Feier um 20 Uhr: Jede Gruppetrug zunächst ihr Gedicht vor und wurde von der Jury, die aus unseren Lehrern bestand, bewertet. Anschließend wurden in umgekehrter Reihenfolge die Theaterstücke vorgespielt. Die Gruppe mit den meisten Punkten, zu denen auch noch Punkte aus einem Quizbogen zählten, der die gesamte Studienfahrt begleitete, gewann am Ende selbstbedruckte T-Shirts. Danach hatten wir noch ca. 1 ½ Stunden Freizeit, um 23 Uhr sollten wir schließlich alle schlafen gehen.

Zuletzt aktualisiert am: 06.09.2012
Autor: Beuter-Hugel

Ende Inhaltsbereich



Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Konstanz
info@avh-konstanz.de
http://www.humboldt-konstanz.de/faecher/00009/00664/00668/index.html?lang=de