Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator

Latinum als Studiumsvoraussetzung

Latein- und Griechischkenntnisse sind für viele Studiengänge von großem Nutzen, zum Beispiel für Medizin, Pharmazie und Jura. Für eine Reihe von Studiengängen ist der Nachweis von Lateinkenntnissen (Großes Latinum) und von Griechischkenntnissen (Graecum) durch Prüfungsordnungen vorgeschrieben.
Änderungen hinsichtlich der Lateinanforderungen sind aber zu erwarten. So werden zwar für den Bachelor-Abschluss häufig keine Lateinkenntnisse vorausgesetzt. Für den Abschluss Master of Education jedoch sind voraussichtlich vielfach Lateinqualifikationen nachzuweisen; darauf machen mehrere Universitäten eigens aufmerksam.

Die folgende Übersicht informiert Sie über die entsprechenden Anforderungen. Falls nichts anderes vermerkt ist, genügt das Latinum.

MAGISTERSTUDIENGÄNGE        LEHRAMTSSTUDIENGÄNGE GYMNASIUM                          
(Hauptfach)                                                    (Hauptfach)                          

Anglistik                                                           Englisch                                               
Archäologie                                                     Französisch
Ethnologie  Geschichte
Germanistik Latein (auch Graecum)
Klassische Philologie                                      Griechisch
Geschichte
Kunstgeschichte                                             Italienisch
Musikwissenschaft                                         Spanisch
Orientalistik                                                    Evangelische Theologie
Ostasienwissenschaften                                 Katholische Theologie
Pädagogik
Philosophie Philosophie/Ethik
Romanistik  (Latinum oder Graecum)
Slavistik
Theologie
Volkskunde

ANMERKUNG

Für Englisch ist das Latinum oder die Kenntnis einer der folgenden europäischen Fremdsprachen erforderlich: Französisch, Italienisch, Spanisch.

Erwerb des Latinums und des Großen Latinums

I.         Das Latinum kann man am Alexander-von-Humboldt-Gymnasium unter folgenden Voraussetzungen erwerben:

  • achtjähriges Gymnasium - Unterricht in Latein von Klasse 6 bis 10 mit der     Abschlussnote „ausreichend"

II.        Das Große Latinum erhält man

  • durch die Belegung eines vierstündigen Kurses der Jahrgangsstufen und einer Abiturprüfung in Latein oder den Besuch der vier Kurse mit einem Durchschnittswert von mindestens fünf Punkten.

Zuletzt aktualisiert am: 18.10.2016
Autor: M. Beuter-Hugel

Ende Inhaltsbereich



Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Konstanz
info@avh-konstanz.de
http://www.humboldt-konstanz.de/faecher/00009/00179/index.html?lang=de